freeQblog
Dienstag, 16. Mai 2006
Chocolate Jesus
Don't go to church on Sunday
Don't get on my knees to pray
Don't memorize the books of the Bible
I got my own special way
Bit I know Jesus loves me
Maybe just a little bit more

I fall on my knees every Sunday
At Zerelda Lee's candy store

Well it's got to be a chocolate Jesus
Make me feel good inside
Got to be a chocolate Jesus
Keep me satisfied

Well I don't want no Anna Zabba
Don't want no Almond Joy
There ain't nothing better
Suitable for this boy
Well it's the only thing
That can pick me up
Better than a cup of gold
See only a chocolate Jesus
Can satisfy my soul

When the weather gets rough
And it's whiskey in the shade
It's best to wrap your savior
Up in cellophane
He flows like the big muddy
But that's ok
Pour him over ice cream
For a nice parfait

Well it's got to be a chocolate Jesus
Good enough for me
Got to be a chocolate Jesus
Good enough for me

Well it's got to be a chocolate Jesus
Make me feel good inside
Got to be a chocolate Jesus
Keep me satisfied
Tom Waits

 
beetfreeq (Dienstag, 16. Mai 2006, 09:01  link)
What's He Building?
What's he building in there?
What the hell is he building in there?
He has subscriptions to those Magazines...
He never waves when he goes by
He's hiding something from the rest of us...
He's all to himself...
I think I know why...
He took down the tire swing from Peppertree
He has no children of his own you see...
He has no dog and he has no friends
and his lawn is dying...
and what about all those packages he sends?
What's he building in there?
With that hook light on the stairs.
What's he building in there?
I'll tell you one thing:
He's not building a playhouse for the children!
What's he building in there?

Now what's that sound from under the door?
He's pounding nails into a hardwood floor...
and I swear to god I heard someone moaning low...
and I keep seeing the blue light of a T.V. show...
He has a router and a table saw...
and you won't believe what Mr. Stitcha saw!
There's poison underneath the sink of course...
But there's also enough formaldehyde to choke a horse...
What's he building in there?
What's the hell is he building in there?

I heard he has an ex-wife in some place called Mayors Income, Tennessee
and he used to have a consulting business in Indonesia...
but what's he building in there?
What the hell is he building in there?

He has no friends but he gets a lot of mail
I'll bet he spent a little time in jail...
I heard he was up on the roof last night signaling
with a flashlight and what's that tune he's always whistling?
What's he building in there?
What's he building in there?

We have a right to know...
Tom Waits

Ein wahrer Quell guter Lyrics...
 
zampano (Dienstag, 16. Mai 2006, 09:47  link)
Das Lied ist klasse ^^^^
Ok, Tom Waits ist sowieso wunderbar, aber das What's he Building-lied ist eines meiner Favoriten...
Hast wohl recht mit dem Geschmack und so.. ;-)

 
beetfreeq (Dienstag, 16. Mai 2006, 09:57  link)
Hehe - sieht ganz so aus! Kommt eh selten vor, daß jemand Primus, Ani DiFranco, Tom Waits und Moloko gleichzeitig mag! Apropos Primus - kennst du Les Claypool's Frog Brigade schon?

 
zampano (Dienstag, 16. Mai 2006, 09:59  link)
Ja, stimmt ;-). So einen richtigen goldenen Faden finde selbst ich da nicht. Es sind einfach wunderbare Musiker und Bands.

Dir Frösche kenn ich nicht so richtig. Die Les Claypool "Highball with the devil" kenn ich gut, aber die Frog Brigade hab ich nur mal in so einem ollen Livemitschnitt aus dem Netz gehört.
Sind das Studioaufnahmen auf dem Purple Onion?

 
beetfreeq (Dienstag, 16. Mai 2006, 10:28  link)
Ja, ist ein komplettes Studioalbum! Außerdem gibt es noch zwei Live-Alben. Auf "Live Frogs Set 1" werden einige Coverversionen und ein paar Songs vom "Highball With The Devil"-Album sowie seinem Nebenprojekt Sausage gespielt, die andere namens "Live Frogs Set 2" ist eine komplette Live-Fassung des Pink Floyd Albums "Animals" - sind aber beide nicht ganz so flüssig zu hören, wie das Studio-Album!

Außerdem gibt's ja auch noch "Colonel Claypool's Bucket Of Bernie Brains" (Claypool zusammen mit Buckethead, Brain und Bernie Worrell) und "Oysterhead" (Claypool zusammen mit Stewart Copeland und Trey Anastasio), die beide sehr zu empfehlen sind! Und ein neues Soloalbum bringt Les Claypool diesen Monat auch noch raus :)

 
zampano (Dienstag, 16. Mai 2006, 10:42  link)
Aha! Live Frogs Set 2! Da kommt dann also mein "Have a cigar"-Cover von Les her. Hab mich schon immer gewundert wo das drauf ist...
Die Sausage-Songs waren meine Sachen nicht so richtig, aber die Bernie Brains muss ich mir anhören. Ich hab immer noch so eine uralte Funkcd von Bernie hier rumliegen...schon das Cover ist einfach wunderbar *gg*
Kennst du Mr. Bungle? Die California ist sehr genial (die Alben davor nicht so wirklich) und dürften dir, wenn du auf schrägeres stehst, auch gefallen. Ich hab zwar ein bisschen gebraucht, bis ich mich eingehört hatte, aber jetzte gehts ab! ;-)

 
beetfreeq (Dienstag, 16. Mai 2006, 10:57  link)
Bisschen einhören ist immer gut. Hab mich bisher mit Mr. Bungle aber noch nicht wirklich beschäftigt - wird mal nachgeholt. Der Name sagt mir aber schon was - und bei Bandmitgliedern wie Trevor Dunn und Mike Patton kann ja eigentlich auch nicht viel schiefgehen ;)

Wen man aber auch nicht vernachlässigen sollte, sind ja die Urväter so skuriler Musik wie Frank Zappa oder Captain Beefheart!

Sehr zu empfehlen sind übrigens auch Kaizers Orchestra - die singen zwar in einem sehr seltenen norwegischen Dialekt, aber machen einfach geniale Musik!

PS: Have A Cigar ist aber garnicht von der Frog Brigade gecovert sondern von Primus - ist auf der "Miscellaneous Debris" EP drauf - musste ich aber auch erstmal im AllMusic Guide nachgucken!

 
zampano (Dienstag, 16. Mai 2006, 11:02  link)
Stimmt Kaizers Orchestra sind recht gut. Und Zappa sowieso! Captain Beefheart sagt mir nix, aber werd ich wohl auch mal anhören.
Die Chancen, dass deine Empfehlungen gut sind, stehen ja ziemlich hoch...*g*

Edit wegen "cigar": Ok, dann stimmte der ID-Tag sogar. Da stand nämlich Primus...Nur halt kein Album

 
beetfreeq (Dienstag, 16. Mai 2006, 14:33  link)
Ich werd mir die weiteren Empfehlungen in deinen Links auch mal zu Gemüte führen - lerne eigentlich dauernd gute mir bisher unbekannte Musik kennen - ist schon erschreckend, wie viel es davon gibt ;)

 
zampano (Dienstag, 16. Mai 2006, 14:52  link)
oh, da geb ich dir bei Gelegenheit aber mal Anspiel- bzw. Albummpfehlungen für z.B. Victor Wooten und Keziah Jones. Die haben nämlich auch ein paar schrottige Sachen gemacht...
Ach, ich mach das mal schnell mit den Empfehlungen:

Carter Beauford ist der Drummer von der Dave Matthew's Band. Die sind auch ziemlich gut (vor allem die Alben "Before these crowded streets" und "Crash").

Victor Wooten ist ein Gott von einem Fusionjazz-Bassisten: "Show of Hands" - nur was für Basspuristen, "Extraction" (Anspielen: "Tease", "Crack it way open")

Keziah Jones am besten auf "Blufunk is a fact"

Tiken Jah Fakoly (Reggae-Afrika-Zeug, aber ziemlich gut!): "Le Chameleon", "Coup de gueule"

Seu Jorge ist Musiker UND Schauspieler (City of God, Tiefseetaucher) und hat z.B. bei Tiefseetaucher auch den genialen Soundtrack gemacht (diese alten David Bowie-Stücke nur mit Klampfe und auf portugiesisch gesungen ;-)) ): "Samba Esporte Fino", "The Life Aquatic Studio Sessions"

 
beetfreeq (Dienstag, 16. Mai 2006, 15:17  link)
oh, klingt alles schonmal echt vielversprechend!

Dave Matthews hör ich auch sehr gern - Before These Crowded Streets ist auch mein Favorit - besonders "Rapunzel".

Dazu fällt mir grad noch Medeski, Martin & Wood ein - ne sehr geniale Fusion-Funk-Gruppe! Das Album "End Of The World Party" ist da u.a. sehr zu emfehlen!

Und wo wir grad schon bei stilistisch/internationalem Crossover sind - ich bin letztens über eine pariser Band namens Gotan Project gestolpert - die mischen Tango und etwas andere lateinamerikanische Elemente mit moderner Elektronik - stellenweise etwas zu sehr auf Trend getrimmt, aber es sind auch echte Perlen dabei!

 
bonafide (Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:12  link)
also die songs von bone machine kann frau bona noch beinahe auswending... *zwinker

 
beetfreeq (Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:20  link)
Oh ja - die Klassiker wie "Earth Died Screaming" oder "Going Out West" (übrigens auch als Coverversion von Gomez hörenswert) - "Bone Machine" ist ein gaaanz großes Album - wobei ich "Mule Variations" noch nen Tick besser find...

[Kalauermodus an] oder was meinen Sie, Frau Bona Machine? [Kalauermodus aus] Hmm, der passte grad so gut...

 
bonafide (Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:25  link)
*lach. och, immer raus mit den spässeken!

ganz grosses kino waren auch who are you und dirt in the ground...

 
beetfreeq (Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:29  link)
Ja, das ganze Album eigentlich!

Und wo wir grad schon am Empfehlen sind - ich kann mir vorstellen, daß die Dresden Dolls auch der Bona ihr Fall sein dürften!

 
bonafide (Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:33  link)
joa, bedingt... dereit hör ich queerbeet und gern auch beschwingteres.

 
beetfreeq (Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:34  link)
hehe - geht mir genauso. Sage mal, switchen wir jetzt immer zwischen beiden Themen hin und her? Oder wollen wir mal nen Ortswechsel in ein anderes Thema machen? ;)

 
bonafide (Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:37  link)
jupp, kampf dem switch ;o)

[edit] frau bona öffnet mal nen wein...

 
beetfreeq (Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:44  link)
Hmm, sowas hab ich grad nicht hier - bin aber sowieso nicht so für Wein zu haben - eher sowas wie nen White Russian.

Dafür wird hier mal ein Räucherstäbchen angezündet...

 
bonafide (Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:48  link)
white russian klingt nach dem dude ;o) würd ich glatt auch nehmen!

und mit räucherstäbchen kann man frau bona jagen... zu intensiv.

 
beetfreeq (Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:53  link)
Hab die letzten drei Jahre auch so gut wie nie eins angehabt, weil meine Ex die auch nicht riechen konnte... Mehr als eins zur Zeit wäre mir aber auch zuviel. Erst recht in meiner kleinen Wohnung...

Die meisten Sorten, die ich so kenne, mag ich aber auch überhaupt nicht riechen - nur Nag Champa sind mein Fall - und mit denen verbinde ich auch viele gute Erinnerungen :)

 
bonafide (Mittwoch, 17. Mai 2006, 22:07  link)
jetzt müsste man wissen, wie nag champa duftet =)

 
beetfreeq (Mittwoch, 17. Mai 2006, 22:39  link)
Hmm, ja, das ist nicht leicht zu beschreiben... - Ist ne Mischung aus verschiedenen Pflanzen und wohl ne Art Geheimrezept. Etwas Sandel- und Adlerholz ist wohl drin, wenn man Wikipedia glauben kann...

 
bonafide (Mittwoch, 17. Mai 2006, 22:57  link)
na ich mach bei gelegenheit mal nen abstecher in so einen duftzeugsladen und erschnüffel das mal...

 
beetfreeq (Mittwoch, 17. Mai 2006, 23:08  link)
Das mach mal - ist so'ne blaue Verpackung. Und die dürfte selbst schon intensiv genug riechen, um sich ein Bild zu machen.

Es gibt übrigens sogar Seife und Öle mit dem Duft - siehe hier



To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.