freeQblog
Samstag, 15. September 2007
Neue Bücher braucht das Land!
Ich hab zwar schon seit längerem "Weiße Nigger" von Ingvar Ambjørnsen herumliegen, musste aber heute bei einem Buch zuschlagen, das ich wohl auch noch vor dem erstgenannten lesen werde.

"The Eyre Affair" (bzw. die deutsche Ausgabe "Der Fall Jane Eyre") heißt das Buch und ist der erste Roman des Briten Jasper Fforde. Die Story dreht sich um eine Parallelwelt, in der der Krimkrieg bis heute andauert und in Groß Britannien die Literatur zum wertvollsten Gut geworden ist. Mit den entsprechenden Fähigkeiten ist es möglich, in Bücher einzutauchen und mit den Charakteren zu interagieren. Das macht sich ein dreister Dieb zu nutze und entführt wichtige Romanfiguren. Natürlich ist das Gute in Form der Litagentin Thursday Next zur Stelle, um den Fall zu lösen.

Die Story selbst klingt schon herrlich abgedreht. So wirkliche Kaufentscheidung war aber das Zitat aus dem Sunday Telegraph: "Jasper Fforde's fascinating first novel reads like a Jules Verne story told by Lewis Carrol" - und da auch Terry Pratchett das Buch mag, kann ja eigentlich nix schief gehen, oder?

 
ericpp (Sonntag, 16. September 2007, 01:04  link)
Du hast das mit den Dodos vergessen ;o)

Und japp, die Story ist reichlich abgedreht. Ich hab mittlerweile 4 von den Büchern durch, das ganz neue, das erst vor ein paar Wochen erschienen ist wartet noch beim Bücherversender auf meine Bestellung.

Fforde hat wirklich einen phantastischen Humor, und so sehr hat mich eine Bücherreihe seit dem Anhalter nicht mehr gefesselt.
 
beetfreeq (Sonntag, 16. September 2007, 02:18  link)
Und gleich noch ein begeisterter Leser - das freut mich. Kann's kaum noch erwarten, das Buch anzufangen. Muss aber erst noch flott Fight Club zuende lesen. Das liest sich aber eh in Windeseile...

 
biochomiker (Sonntag, 16. September 2007, 12:27  link)
Willkommen im Club! Ich habe mittlerweile auch vier FForde Bücher durch. Verschluingen. In einem Ansatz. Nach dem Fall Jayne Eyre hat mich das nicht mehr losgelassen, so dass ich die anderen direkt hinterher kaufen und lesen musste!

 
beetfreeq (Sonntag, 16. September 2007, 12:54  link)
Ui, hätte ja nicht gedacht, dass der gute Herr Fforde so eine große Leserschaft hat, dass selbst KBD im Lesefieber ist. Na da bin ich ja echt mal auf das Buch gespannt!

 
ericpp (Sonntag, 16. September 2007, 13:16  link)
Ei siehst Du - man muß nur fragen.

Bei Frau bina hatte ich auch schon Lobpreisungen vernommen, und ich selbst hab es ebenfalls von einer anderen Bloggerin - kisuuna ampfohlen bekommen.

Du bist also unter den richtigen Leuten angekommen ;o)



To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.