freeQblog
Donnerstag, 13. September 2007
Gedankenschnipsel
- Das Do-It-Yourself-Camouflage-Muster: Iss ein u.a. mit Tomaten belegtes Baguette beim Autofahren und bekleckere damit nach belieben ein olivgrünes Kleidungsstück.

- Wenn man nach über zwei Wochen wieder in die heimischen vier Wände kommt, riecht die Wohnung extrem fremd. Liegt vielleicht auch dran, dass ich meine Leipzigerin leider wieder allein zurücklassen musste...

- Ich bin begehrt! Von den 25 Anrufen, die meinen Festnetz-Anschluss in meiner Abwesenheit erreichten, waren immerhin zwei von Leuten, die ich kenne. Der Rest setzte sich aus vier potentiellen Mitfahrern meiner angebotenen Mitfahrgelegenheit (was ist so schwer an "Bitte auf dem Handy anrufen" zu verstehen?) und 19 (in Worten: neunzehn!!!) Werbeanrufen zusammen...

 
schlotte (Freitag, 14. September 2007, 08:36  link)
beim nächsten mal wird alles anders :-)
die werbeanrufe sollen doch verboten werden.
 
beetfreeq (Freitag, 14. September 2007, 08:44  link)
Ja, so ein paar Gesetzesänderungen sind da ja geplant. Hoffen wir mal das beste. Immerhin waren aber scheinbar 16 der 19 noch echte Menschen - oder zumindest so schlaue Maschinen, dass sie einen Anrufbeantworter erkennen und den nicht mit Gewinntexten vollquatschen...



To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.